VWM-Mischerstationen

für Heizkörperanbindung und Fußbodenheizung.

Kompaktes Stockwerks-Verteilsystem zum Anschluß von Fußbodenheizungen im Niedertemperaturbereich und Heizkörper mit max. 70°C völlig unabhängig voneinander  sowie einfacher hydraulischer Abgleich der FBH und der HK-Stränge an den RL- Ventilen.

Primärversorgung über zentrale Umwälzpumpe.

 

Abbildung Art. Nr.: 

 

Maximale Systemtemperaturen für Fußbodenheizung beachten

VWM-HEP-Mischerstationen

Venturi- Wohnungs-Mischerstation mit Hocheffizienzpumpe für den Anschluß von Fußbodenheizung bei schwierigen hydraulischen Verhältnissen, zum AP-Einbau unter Kellerdecken oder in bauseitige Wandeinbaukästen

Einzelraumminimischer für 2-5 Heizkreise

Kombiverteiler mit Venturimischern für den Anschluß von Fußbodenheizungen. Maximale Primär-VL-Temp. 70°C

Venturi-Minimischer

zum direkten Anschluß an Heizkreisverteiler, mit VL-Temperaturabsenkung bei Anlagen mit höheren Vorlauftemperaturen.

 

 

Maximale primär-Systemtemperaturen 70 ° C nicht überschreiten.

Für jeden Anwendungsfall die richtige Auswahl

   Maximal zulässige Heizrohrlängen im FB Kreis der gängigsten Rohrquerschnitte:

(Näherungswerte bei entsprechendem Vordruck vor dem Injektor)

Rohrabmessung mm

Innendurchmesser mm

Max. Rohrlänge je Kreis Meter

10 x 1,3 mm

7,4 mm

50 m

12 x 1,8 mm

8,4 mm

60 m

14 x 2 mm

10 mm

70 m

16 x 2 mm

12 mm

80 m

17 x 2 mm

13 mm

90 m

18 x 2 mm

14 mm

100 m

Wärmezählereinbaustrecke

Wärmezählereinbaustrecke

Wandeinbaukästen

In Unterputz- und Aufputzausführung für Heizkreisverteiler von 2 bis 12 Heizkreise

Stockwerksverteiler mit Zähler-Einbaustrecken

Kombiverteiler für den Anschluß von Heizkörper und Fußbodenheizung. Vormontiert im WEK mit zusätzichen Zählereinbaustrecken für Kalt- und Warmwasser sowie Wärmemengenzähler.